Bonita of White Shadow

Bonita of White Shadow
09.10.2001 – 02.10.2014

Bonita war die Rudelchefin. Und kein Hund konnte das besser als sie. Bonita musste keinen Hund in ihrem Rudel unterwerfen oder anbellen. Wenn es zum Beispiel die anderen Hunde aus ihrem Rudel draussen im Garten zu wild trieben, kam Bonita langsam aus dem Haus auf die Terasse, stellte sich mit erhobenem Haupt hin, ohne knurren oder bellen. Sofort war es ruhig im Garten und das komplette Rudel zog die Bremse an. Plötzlich war es wieder ruhig und friedlich im Garten.

Die Beziehung zwischen Bonita und ihrem Frauchen war so eng, dass es manchmal sogar für die anderen Leinenführer aus unserem Rudel of White Starlight schwierig werden konnte mit ihr Gassi zu gehen, wenn Frauchen nicht dabei war. Da kam es schon mal vor, dass Bonita bockte wie ein Esel und schwupp aus dem Halsband rutschte und allein zurück nach Hause zu Frauchen lief. 

Eigentlich war Bonita gar kein geplanter Welpenkauf. Frauchen und Herchen wollten einen Rüden kaufen und gingen zum Züchter ihrer Wahl. Dort kauften sie auch einen Rüden, unseren Balou. Aber jedesmal wenn Frauchen und Herrchen ihren Balou beim Züchter besuchten, saß ein kleiner Welpe auf Frauchen’s Schoß. Und jedesmal wenn Frauchen fragte, wer denn dieser Welpe sei, bekam sie die Antwort: „Das ist Bonita“. Und so hat sich die kleine Bonita ihr Frauchen ausgesucht und Frauchen konnte gar nicht anders und musste ihre Bonita mitnehmen. So lebte Bonita zusammen mit ihrem Bruder Balou im Rudel of White Starlight. Und dieser Kauf war das Beste was Frauchen jemals passieren konnte. 

Ab hier folgt der traurige Teil …

Bonita bekam 2014 Lymphdrüsenkrebs. Bei bester Pflege schaffte sie es noch mehrere Wochen und ging kurz vor ihrem 13. Geburtstag über die Regenbogenbrücke.

... trotzdem weiterlesen