Balou of White Shadow

Balou of White Shadow
09.10.2001 – 31.01.2013

Balou hatte einen unvergleichlichen Charme, everybody’s darling. Es gab wohl niemand, der von Balou nicht fasziniert war. Er hatte die Gabe, die Aura eines Menschen wahrzunehmen. Wenn sich Balou von einem Menschen nicht streicheln ließ oder gar distanzierte, wußten wir dass dieser Mensch nicht unser Freund ist. Einmal ist es passiert, dass Balou einen Besucher partout nicht in die Wohnung lassen wollte. Das war eigentlich gar kein typisches Verhalten für ihn. Es stellte sich heraus, dass dieser Besucher erst kurz vor seinem Besuch aus dem Gefängnis entlassen wurde, wo er wegen Betrug inhaftiert war. 

Mit Balou und Angel haben wir unsere Hobbyzucht of White Starlight begonnen. Seine Tochter A.Sheba lebte mit Mama Angel und Papa Balou ein Leben lang im Rudel of White Starlight und war Balou’s größter Fan. Sheba liebte ihren Papa abgöttisch.

Balou war ein sehr sanftmütiger Rüde, außer es kam jemand mit bösen Absichten auf ihn zu. Dann war Balou der größte Beschützer.

Ab hier folgt der traurige Teil …

Am 31. Januar 2013 ging es Balou plötzlich sehr schlecht. Kurz vor der Gassi-Runde ist er an der Wohnungstür zusammengebrochen. Wir brachten ihn sofort zum Tierarzt, der leider nichts mehr für ihn tun konnte. Balou hatte einen seltenen Krebs an den Blutadern und ist innerlich verblutet. Wir konnten ihn nur noch erlösen und über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

... trotzdem weiterlesen

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=x8lzSDHcpRM[/embedyt]